Banner 3 Mittig.jpgBanner Mittig.jpgBanner 1 Mittig.jpg

Vorbereitungen für die neue Saison

Die Vorbereitungen für die neue Saison gehen in die heiße Phase! Die letzten Flugzeuge werden gewartet, darunter auch unser Motorsegler, der mit einem brandneuen Motor in die neue Saison starten wird.
Auch der Signalgarten hat heute die nötige Pflege erhalten, damit dem Flugbetrieb nichts mehr im Weg stehen wird!Anfang April soll es nach abgeschlossener Vorbereitung endlich los gehen. Wenn auch du Lust hast mit der Ausbildung zu beginnen schreibe uns hier auf Facebook oder eine Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Gerne kannst du auch einfach auf dem Flugplatz vorbei schauen. Wir werden dir gerne alle Fragen beantworten. 


Januar 2020

Das neue Jahr hat begonnen und der LSV bereitet sich auf die neue Saison vor. Derzeit befinden sich Segelflugzeuge in der Wartung und der Motorsegler wird fit für die neue Saison gemacht.

Auch unsere Winde hat ein neues Fahrgestell bekommen und steht für die neue Saison bereit.

 

Seit nun fünf Monaten ist der ADAC bei uns am Platz stationiert. Auch hier hat sich viel getan: Der Luftrettungsstützpunkt ist voll ausgestattet und bezogen, es wurde eine Landefläche asphaltiert, wo der Helikopter auch über Nacht abgestellt wird.

Außerdem wurden von ADAC neue Schilder aufgestellt, die den Weg von der Dorfmitte bis zum Flugplatz weisen. Vielen Dank dafür!

  

Flugbetrieb 15.09.2019

Auch wenn die Flugsaison 2019 sich dem Ende zu neigt, wurde das schöne Wetter am Sonntag nochmal voll ausgenutzt. Nach kurzem Briefing mit der Crew von der ADAC Luftrettung für den reibungslosen Ablauf ging es auch schon los mit dem Aufbau für den Flugbetrieb. Insgesamt wurden 33. Starts gemacht davon einige Gastflüge die an dem herrlichen Wetter auch mal in die Luft wollten. Zwischen durch konnten die Gäste auch mal Christoph 66 beim Start und Landung beobachten. Für alle Beteiligten war es ein erholsamer Tag auf dem Flugplatz in Essweiler. Wir hoffen auf noch ein paar schöne Tage in der Saison 2019 bis es wieder zur Winterarbeit übergeht. 

ADAC-Helikopter

 

 

Seit dem 02.09.19 ist die ADAC Luftrettung mit dem ITH Christoph 66 auf unserem Segelflugplatz in Essweiler stationiert. Durch die Lage unseres Segelfluggeländes ist es dem Helikopter möglich das ausgeschriebene Einsatzgebiet bestmöglich zu bedienen, laut der ADAC-Luftrettung ist der jetzige Standort genau in einem "Loch" zwischen den bestehenden Luftrettungsstützpunkten in der Umgebung.

Da es von den Bewohnern Eßweilers zu Bedenken kam, der Helikopter würde zu einer erhöhten Lärmbelastung im Ort führen, hatten alle Interessierten am Sonntag den 25.08.2019 die Möglichkeit, im Zuge unseres Flugplatzfestes, sich davon zu überzeugen, dass der eingesetzte Hubschrauber vom Typ Airbus H145 durch seine modernen Triebwerke lediglich so laut wie ein Traktor ist. Außerdem werden An- und Abflüge über den Ort vermieden. 

Innerhalb der ersten Woche war Christoph 66 bereits mehr als 20 mal im Einsatz. Dennoch verläuft unser Flugbetrieb reibungslos. Durch gute Absprachen mit den Piloten vor Ort kommt es weder bei Ab- noch Anflügen des Helikopters zu Problemen.
Hier achten wir auch darauf, dem Helikopter bei Einsätzen die oberste Priorität zu geben, damit er schnell zu seinem Einsatzort gelangt. 

Der Luftsportverein bedankt sich für die gute Zusammenarbeit mit der ADAC Luftrettung und wünscht einen erfolgreichen Betrieb und einen schönen Aufenthalt bei uns am Platz.

In den nächsten Monaten wird es immer wieder neue Informationen auf unserer Webseite und auch bei Facebook zum aktuellen Stand geben. 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Flugplatzfest 2019

Das Flugplatzfest 2019 am 24./ 25. August war mit über 250 Gäste ein tolles Erlebnis für jung und alt.

Bei bestem Wetter wurden viele Rundflügen im Segelflug, Motorflug und Motorsegler durchgeführt, und auch die Jugend konnte an einem Simulator in die Fliegerei reinschnuppern.

Für das leibliche Wohl stand eine reichlich gedeckte Kuchentheke sowie leckeres Essen und Getränke zur Verfügung.

Auch viele Gäste kamen mit ihren Flugzeugen zu unserem Fest, wie z.B. ein Doppeldecker vom Typ Boeing Stearmann und viele weitere verschiedene Flugzeuge.

Zu staunen für die Gäste gab es an beiden Tagen ein Segelkunstflugprogramm mit musikalischer Untermalung sowie Sonntags der Besuch der ADAC Luftrettung mit ihrem Hubschrauber vom Typ H145, der jetzt an unserem Flugplatz stationiert ist.

Der Luftsportverein Essweiler bedankt sich dieses Jahr bei der ADAC Luftrettung, Luftfahrtverein Grünstadt, und beim Flugsportverein Marpingen für die Unterstützung.  

 

 

Joomla templates by a4joomla